LandwirtschaftHauswirtschaftForstwirtschaftPferdewirtschaftGartenbauFachschule für ErwachseneZurück zur Startseite


Fachberufsschule für Forstwirtschaft

Die Lehrzeit eines Forstfacharbeiters beträgt grundsätzlich 3 Jahre, wobei Anrechenbarkeiten einer früheren Lehre von verwandten Berufen möglich sind. 
In jedem Lehrjahr ist ein 9-wöchiger Berufsschullehrgang zu besuchen. Dazwischen erfolgt die praktische Ausbildung im Lehrbetrieb.

Die einzige Fachberufsschule für Forstwirtschaft befindet sich in Rotholz. Die Lehre wird mit einer theoretischen und praktischen Abschlussprüfung zum Forstfacharbeiter beendet.

Der Kranführerausweis für forstliche Seilkrananlagen ist bei der Forstfacharbeiterprüfung inkludiert .

Unterrichtsausmaß
Die Ausbildung findet überwiegend in den Wintermonaten statt und wird in Blöcken geführt:

1. Lehrjahr: November bis Februar
2. Lehrjahr: September bis November
3. Lehrjahr: Februar bis Ende April

Aufnahmevoraussetzungen

Aufrechtes Lehrverhältnis in einem forstwirtschaftlichen Betrieb

Abschlüsse und Berechtigungen

Facharbeiter für Forstwirtschaft


Print

STANDORTE & SCHWERPUNKTE



ABTEILUNG LANDWIRTSCHAFTLICHES SCHULWESEN JAGD UND FISCHEREI
Heiliggeiststraße 7-9
A 6020 Innsbruck

Email: landw.schulwesen@tirol.gv.at
Tel.: +43 (0)512 508 2542
Fax: +43 (0)512 508 2545